Schnelles Internet für Bodenkirchen

Telekom erhält Zuschlag für den Breitband-Ausbau

telekom vertragsunterzeichnungDie Entscheidung ist gefallen: Die Telekom hat den Zuschlag für den Ausbau des Internets in Bodenkirchen erhalten. Rund 1200 Haushaltungen bekommen wohl bis Ende 2016 die Möglichkeit für Breitband-Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s.

Damit werden die Kunden in den Erschließungsgebieten Bonbruck und Bodenkirchen nicht nur schnelles Internet, sondern beispielsweise auch Entertain, das TV-Produkt der Telekom erhalten. Die Unterzeichnung des Ausbauvertrages

erfolgte Mitte November im Rathaus in Bonbruck.

"Wir haben mit der Telekom einen starken Partner an unserer Seite. So können wir unseren Bürgern und Unternehmen in absehbarer Zeit den begehrten Zugang zum schnellen Internet ermöglichen", sagte Bürgermeisterin Monika Maier. "Breitband ist auch ein wichtiger Standortfaktor." " Wir danken der Gemeinde Bodenkirchen für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns darauf das Projekt zügig anzugehen," führte Erhard Finger, Regiomananger der Telekom Deutschland, an. "Wir versorgen die betroffenen Gemeindeteile mit der neuesten Breitbandtechnologie und machen Bodenkirchen damit zukunftssicher."

"Die Telekom steigt nun in die Feinplanung für den Ausbau ein", ergänzte Reinhold Gegenfurtner, Projektleiter der Telekom, weiter. "Gleichzeitig wird eine Firma für die notwendigen Tiefbaumaßnahmen ausgesucht und das notwendige Material bestellt." Sobald alle Kabel verlegt und Multifunktionsgehäuse aufgestellt sind, erfolgt der Anschluss ans Netz der Telekom. In der Regel vergehen zwischen dem Vertragsabschluss und der Buchbarkeit der Anschlüsse rund zwölf Monate.

Mit dabei bei der Vertragsunterzeichnung waren auch Robert Waxenberger, der die Gemeine mit seinem Fachwissen unterstützte, und Josef Schubert, der Breitbandpate der Gemeinde.

Die Planungsleistungen für die Festlegung der Erschließungsgebiete, die Bedarfsermittlung, die Markterkundung und das Auswahlverfahren erfolgten in bewährter Weise durch Planer Siegfried Schollerer von Breitband/Network, der die Gemeinde schon beim Ausbau der Ortsteile Binabiburg und Aich betreut hatte.

Aber nach dem Ausbau ist vor dem Ausbau, wie bei der Unterzeichnung des Vertrages betont wurde. Jetzt gehe es darum, im nächsten Schritt den gesamten restlichen, bisher unterversorgen Bereich auszubauen, wie Rothenwörth, Hainzing und andere Bereiche, die an andere Gemeinden angrenzen. Die Vorarbeiten dazu laufen.

2018 Schnelles Internet für Bodenkirchen.
Powered by Joomla templates